Top

Neukölln – Lifestyle-Bezirk und Problemviertel

Neukölln hat in den letzten Jahren einen enormen Wandel durchgemacht und hat sich zu einem der trendigsten und lebendigsten Bezirke Berlins entwickelt. Hier findet man eine große Vielfalt an internationalen Restaurants, Bars und Clubs, sowie eine lebendige Kunstszene. Der Bezirk ist auch bekannt für seine multikulturelle Bevölkerung und die vielen Parks und Grünflächen.

Zwei Seiten der gleichen Medaille

Allerdings hat mein Bezirk auch seine Schattenseiten. Der Bezirk hat immer noch mit sozialen Problemen und einer hohen Kriminalitätsrate zu kämpfen. Außerdem kann es in bestimmten Gegenden des Bezirks zu einer hohen Lärmbelästigung kommen, insbesondere in der Nähe der Magistralen und der U-Bahn-Stationen.

Neukölln in den Medien

In den Medien wird Neukölln oft als ein „verruchter“ und „gefährlicher“ Bezirk dargestellt, was auf die sozialen Probleme und die hohe Kriminalitätsrate im Bezirk zurückzuführen ist. Diese Darstellung kann jedoch ein sehr einseitiges und ungenaues Bild des Bezirks vermitteln und dazu beitragen, dass viele Menschen den Bezirk mieden. Eine der bekanntesten fiktiven Figuren, die dieses Image von Neukölln in den Medien verstärkt hat, ist „Toni Hamady“ aus der Serie „4 Blocks“, welche die Lebenswirklichkeit in Nordneukölln darstellt. Nicht ohne Grund ist die Serie von Kritikern für ihre Authentizität gelobt worden, auch wenn ich die Schauspielleistungen nicht unbedingt für bahnbrechend hielt. In manchen Szenen dachte man sich, ein Sack Couscous hätte besser performed.

♥︎ NKN ♥︎

Insgesamt bietet Neukölln jedoch einen aufregenden und abwechslungsreichen Lebensstil, mit vielen Möglichkeiten für Unterhaltung und Kultur. Für diejenigen, die eine lebendige und multikulturelle Umgebung suchen, ist Neukölln eine großartige Wahl. Vor einem guten Jahr habe ich die „Ode an Neukölln“ erstellt.

Comments

Post a Comment